Elise-5897.jpg

Elise Tricoteaux ist eine Schweizer Gitarristin und Singer-Songwriterin.

 

Barockmusik, Beatles und ein Bündner Bergdorf:

Elise Tricoteaux’ Background lässt bereits erahnen, dass die klassisch ausgebildete Musikerin in keine Schublade passt. Irgendwo zwischen Pop, Folk und Klassik tobte sie sich bereits aus, bezeichnet Queen sowie Björk als wichtige Einflüsse und war mit dem Cuerdas Gitarrenquartett, den Led Farmers oder Penguins by Choice unterwegs. Zum Einsatz kommen dabei neben Gitarren und E-Bass durchaus ungewöhnliche Zupfinstrumente, unter anderem eine Arciliuto (Erzlaute).

Auf ihrem Debütalbum «Sunlight» betätigt sich die Franko-Schweizerin zudem erstmals als Sängerin und Songwriterin im Zeichen des Baroque Pop.

Mal berührend-persönlich, mal ansteckend-fröhlich und oft überraschend. Kurz: ein Loblied auf den akustischen Klang, unbeschwert-vielseitig wie seine Schöpferin Elise Tricoteaux.